Samstag, 24. Juni 2017

Frösche und Erdbeben

Bewertung: 4 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern inaktiv
 

Es ist das Erdbeben von China !. Dieses vernichtete weite Gebiete der Erde, rottete ein Hunderttausend Menschen aus und machte Hunderttausende heimatlos. Es ist Allahs Warnung und eine der Arten der diesseitigen Strafe, die Allah im Koran erwähnt hat :


"وَلَنُذِيقَنَّهُمْ مِنَ الْعَذَابِ الْأَدْنَى دُونَ الْعَذَابِ الْأَكْبَرِ لَعَلَّهُمْ يَرْجِعُونَ" السجدة 21



" Wahrlich, wir werden sie ganz etwas von der diesseitigen Strafe vor der größeren Strafe kosten lassen, auf dass sie umkehren mögen."  Sure 32- 21

In der Tat betrifft diese Warnung nicht nur die Bevölkerung in China, sondern auch alle Leute in der ganzen Welt, um auf ihren Schöpfer und ihren Ernäher- Preis sei Ihm!-zurückzukommen und ihre Sünden und Fehler aufzugeben.



Das merkwürdige Phänomen aber, das die Wissenschaftler in Verlegenheit bringt, ist es, dass eine große Anzahl von Fröschen zwei Tage vor dem Erdbeben an einen sicheren Ort abwanderte. Zuerst bemerkten die Bevölkerungen der leidigeprüften Stadt diese Erscheinung und widmten ihr keine Aufmerksamkeit. Jedoch später stellte es sich heraus, dass Allah diese Lebewesen mit den Frühwarnsystemen versorgt hat. Mit denen können die Frösche die sehr niedrigen aus der Erde ausgesandten Frequenzen betasten, was der Mensch nicht betasten kann; daher nehmen sich die Frösche in Acht und sich von der Gefahr entfernen.

Der Gläubige soll dieses Phänomen nicht übergehen ohne darüber bzw Allmacht Gottes nachzudenken. Man muss auch bewußt sein, dass Allah kein Lebewesen sinnlos geschaffen hat, weil jedes Geschöpf eine bestimmte Aufgabe, einen Auftrag, ein Ziel hat und nutzbar ist. Tatsächlich arbeiten die Wissenschaftler immer noch dafür in den Laboren um die Sache der Frösche zu entdecken und versuchen daraus Nutzen in der Voraussage der Erdbeben und Katastrophen zu ziehen.

Die Wissenschaftler haben schon aufgedeckt, dass einige Geschöpfe das Vermögen haben, die sehr niedrigen aus der Erde ausgesandten Frequenzen als ein Beweis für das Erdbeben zu betasten. Trotz der wissenschaftlichen Hochentwicklung sind die hochtechnisierten Geräte bis heute unfähig, diese Frequezen zu interpretieren und die Erdbeben vorauszusagen.Ebenfalls werden diese Geschöpfe dienstbar gemacht; daher stellt sich klar die Aussage Allahs im Koran heraus :

Die kleinen Frösche wanderten ab und versammelten sich zwei Tage vor dem Erdbeben in einem sicheren Ort. Obwohl wir sie als unverständig betrachten, versorgt Allah sie mit Vermögen, die Frequenzen, die die Menschen nicht betasten können, zu betasten. Würden wir doch über Allmacht Allahs zu diesen schwachen Geschöpfe nicht meditieren !!Die kleinen Frösche wanderten ab und versammelten sich zwei Tage vor dem Erdbeben in einem sicheren Ort. Obwohl wir sie als unverständig betrachten, versorgt Allah sie mit Vermögen, die Frequenzen, die die Menschen nicht betasten können, zu betasten. Würden wir doch über Allmacht Allahs zu diesen schwachen Geschöpfe nicht meditieren !!

 



"وَسَخَّرَ لَكُم مَّا فِي السَّمَاوَاتِ وَمَا فِي الْأَرْضِ جَمِيعاً مِّنْهُ إِنَّ فِي ذَلِكَ لَآيَاتٍ لَّقَوْمٍ يَتَفَكَّرُونَ" الجاثية13 

" Und Er hat euch alles, was in den Himmeln und was auf der Erde ist, dienstbar gemacht, alles von Sich aus. Darin sind wahrlich Zeichen für Leute, die nachdenken." Sure 45 - 13.

Die Wissenschaftler berichten, dass die meisten von Tiere, wie Vögel, Elefanten, Wale, Fische, und andere das Vermögen haben,die Erdbeben, Orkane und Katastrophen vorauszusagen.Würden wir doch über Barmherzigkeit Allahs und über seine Gnade für uns nicht nachdenken und doch uns nicht pflegen, mit den guten Dingen zu beeilen, damit Allah uns aus den heutigen Katastrophen retten !!. Deshalb müssen wir uns mit dem Ruf und Gebet bemühen, weil Allah im Koran sagt:

 "ادْعُواْ رَبَّكُمْ تَضَرُّعاً وَخُفْيَةً إِنَّهُ لاَ يُحِبُّ الْمُعْتَدِينَ * وَلاَ تُفْسِدُواْ فِي الأَرْضِ بَعْدَ إِصْلاَحِهَا وَادْعُوهُ خَوْفاً وَطَمَعاً إِنَّ رَحْمَتَ اللّهِ قَرِيبٌ مِّنَ الْمُحْسِنِينَ"  الأعراف 55 - 56

" Rufet euren Herrn in Unterwürfigkeit flehend und im Verborgenen an. Gewiß, Er liebt nicht die Übertreter. Und stiftet auf der Erde nicht Unheil, nachdem sie in Ordnung gebracht worden ist! Und rufet Ihn in Furcht und Begehren an. Gewiß, die Barmherzigkeit Allahs ist den Gutes Tuenden nahe." Sure 7 -(55-56).

Von Abd-Eldayem Al-Kahiel

Übersetzt von

Metwally Galal

 

Meistgelesene Artikel

Newsletter

Abonnieren Sie unseren Newsletter und erfahren Sie die neusten Beiträge immer als erstes!.