W Wunder der Lebewesen

Wunder in der Verneinung der Göttlichkeit von Christus

Bewertung: 4 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern inaktiv
 

Glaubenssatz der Muslimen an Christus (Al-Masih

 



Es ist ganz klar im islamischen Glauben, dass Jesus Christus doch nur als ein Knecht und ein Gesandter Allahs ist, und nicht wie die Christen heute behaupten. Der Koran versichert, dass Al-Masih nur ein Mensch im vollsten und wahrsten Sinne des Wortes "Mensch" ist und die Eigenschaften der Menschen hat. (Al-Masih, der Sohn Maryams, war nur doch ein Gesandter, vor dem bereits Gesandte vorübergegangen waren. Und seine Mutter war sehr wahrheitsliebend; Sie (beide) pflegten Speise zu essen. Schau, wie Wir ihnen die Zeichen klar machen, und Schau, wie sie sich obwendig machen lassen.). Sure 5 : 75

Und es ist bekannt, dass Essen und Triken folglich Ausscheidungsstoffe erfordern.

 

Glaubenssatz der Christen an Christus (Al-Masih):

Die Christen glauben, dass Christus zwei verschiedene Naturen hat. Die eine ist die Natur der Göttlichkeit, die von Allah stammt und als "göttliche Natur" bezeichnet wird. Die andere ist die Natur der Menschen, die von seiner Mutter Maryam stammt und als "menschliche Natur" genannt wird. Daher glauben sie, dass Al-Masih ein vollkommener Gott mit allen Eigenschaften der Götter sei und gleichzeitig ein vollkommener Mensch mit allen Eigenschaften der Menschen, wie z.B. Essen, Trinken und Ausscheidung. Das heißt, dass sie mit den Muslimen über den Glauben an die menschliche Natur von Chritus einig sind.



Einstellung der Wissenschaft zu den beiden Glauben:

Kann Maryam ein vollkommener Mensch gebären ?

Die Wissenschaft versichert, dass es ganz unmöglich ist, denn um die Schwangerschaft aufzutreten, müssen die männlichen und weiblichen Elemente miteinander verbunden sein. Um dies mit einer wissenschaftlichen Methode zu erläutern, müssen wir wissen, dass jede männliche Person eine Ausbildung der Gene xy trägt, während jede weibliche eine andere Ausbildung der Gene xx hat. Wenn die Paarung zwischen den männlichen und weiblichen Personen erfolgt, ergibt die weibliche Person nur ein Chromosom x von den beiden Chromosomen xx, damit es sich mit einem der beiden Chromosomen der männlichen Person xy verbindet.

Und wenn sich das Chromosom x, das von der weiblichen Person ergeben wurde, mit einem anderen von der männlichen Person ergebenden Chromosom x verbindet, dann wird das Neugeborene als eine weibliche, mit der Ausbildung der Gene der weiblichen Person xx .

Auch wenn sich das Chromosom x, das von der weiblichen Person ergeben wurde, mit einem anderen von der männlichen Person ergebenden Chromosom y verbindet, dann wird das Neugeborene als eine männliche Person, mit der Ausbildung der Gene der männlichen Person xy.Wenn die Christen und die Muslimen so darüber einig sind, dass Al-Masih eine vollkommene männliche Person ist, was ist dann seine Ausbildung der Gene?

Die Ausbildung der Gene von Christus ist natürlich wie jegliche männliche Person, nämlich xy.

Und wenn die Mutter von Christus, Maryam, so nicht umhinkann, mehr als ein Cheomosom x zu ergeben, denn ihre Ausbildung der Gene wie jede weibliche Person, nämlich xx und sie hat das Chromosom y nicht, dann versichert die Wissenschaft, dass es ganz unmöglich ist, sie eine vollkommene männliche Person zu ergeben; dies, weil sie das allein nicht kann.



Woher dann kommt es, dass Maryam ein männliches Chromosom y hat, dann die Befruchtung erfolgt und wird Christus als ein vollkommener Mensch geboren, wie die Christen und die Muslimen darüber einig sind?!

 

Die Antwort steht ganz klar im Koran : ( Gewiß, das Gleichnis Isas ist bei Allah wie das Gleichnis Adams. Er erschuf ihn aus Erde. Hierauf sagte Er zu ihm: "sei" und war er.) Sure 3:59

So, wie Allah Adam als eine männliche Person mit allen Eigenschaften der Menschen und der männlichen Ausbildung der Gene xy erschuf, gewährt Er Maryam das fehlende männliche Chromosom y durch seine Allmacht, um sich mit dem weiblichen von Maryam Chromosom x zu verbinden. Daher stellt es sich uns klar heraus, dass Allah Al-Masih nur eine menschliche Natur gibt, denn es ist ganz unmöglich, dass Maryam ein Kind ohne das männliche Element (Chromosom y) gebären kann.

Also dann entkräftet die Wissenschaft die größte Lüge, dass Al-Msih eine von Allah vollständige göttliche Natur habe und versichert, dass er nur eine menschliche Natur hat. Hierauf wurde Al-Masih als ein vollkommener Mensch vom Allmächtigen Gott erschaffen und durch Maryam geboren. ( Wir werden ihnen unsere Zeichen am Gesichtskreis und in ihnen selbst zeigen, bis es ihnen klar wird, dass es die Wahrheit ist.).

 

Übersetzt von:

Metwally Galal

Verwandte Artikel

LiveZilla Live Chat Software

Newsletter

Abonnieren Sie unseren Newsletter und erfahren Sie die neusten Beiträge immer als erstes!.

Unsere Facebook Seite

Meistgelesene Artikel