K Kleine & große Pilgerfahrt

Haj

Sollte man mehrere Hajj–Reisen unternehmen, oder ist eine ausreichend?

Frage:


Ist es besser mehr als eine Hajj zu machen, oder ist es besser nur eine einzige Hajj zu vollziehen?

Antwort:

 

Alles Lob gebührt Allah.

In Bezug darauf was obligatorisch ist, so ist die Hajj nur einmal im Leben vorgeschrieben. Es wird überliefert, dass Abu Huraira sagte:

„Der Gesandte Allah’s sprach zu uns und sagte: ‚O Leute! Allah hat euch die Hajj vorgeschrieben, so vollzieht die Hajj!’ Ein Mann sagte: ‚Jedes Jahr, O Gesandter Allah’s?’ Er blieb stillschweigend bis (der Mann) es dreimal gesagt hatte. Daraufhin sagte der Gesandte Allah’s : ‚Wenn ich ja sagen würde wäre es verpflichtend, und ihr wärt nicht fähig es zu tun.’ Dann sagte er: ‚Seit zufrieden mit dem was ich euch gelassen habe, denn diejenigen die vor euch kamen wurden zerstört, weil sie zu viele Fragen stellten und mit ihren Propheten argumentierten. Wenn ich euch etwas auftrage zu tun dann macht davon so viel wie ihr könnt, und wenn ich euch sage etwas nicht zu tun dann haltet euch davon fern." [1]

 

Es wird überliefert von Ibn ’Abbas, dass Al–Aqra ibn Haabis den Propheten fragte:

„O Gesandter Allah’s, ist Hajj jedes Jahr oder nur einmal?“ Er sagte: „Es ist nur einmal, und wer auch immer mehr als dies tut, so ist es eine freiwillige Tat (des Gottesdienstes).“ [2]



 

In Bezug darauf was vorzuziehen wäre, so ist - umso mehr Hajj man verrichtet - es besser für einen Muslim, selbst wenn er jedes Jahr Hajj vollziehen kann. Es gibt Überlieferungen die ermutigen Hadsch im großen Ausmaß zu tun, wie die folgenden:

 

1. - Es wird überliefert von Abu Huraira, dass der Gesandte Allah’s gefragt wurde:

„Welche Tat ist die Beste?“ Er sagte: „An Allah und Seinen Gesandten glauben (den Iman zu verinnerlichen).“ Dann wurde er gefragt: „Und danach?“ Er sagte: „Der Jihad für die Sache Allah’s.“ Daraufhin wurde er gefragt: „(Und) dann was?“ Er erwiderte: „Eine angenommene Hajj.“ [3]

2. - Es wird überliefert, dass Abu Huraira sagte:

„Ich hörte den Gesandten Allah’s sagen: ‚Wer auch immer Hajj für die Sache Allah’s vollzieht, und (dabei) keine Obzönität äußert oder irgendeine unmoralische Handlung begeht, wird (sündenlos) zurückkehren wie an dem Tag als ihn seine Mutter geboren hatte." [4]

3. - Es wird überliefert, das Ibn Mas’ud sagte:

"Der Gesandte Allah’s sagte: ‚Lasst Hajj und ’Umra dicht aufeinander folgen, denn diese beseitigen Armut und Sünden, wie der Blasebalg (des Schmiedes) die Metall-, Gold- und Silberschlacken beseitigt. Und für Hajj al – mabrur[5] gibt es keine andere Belohnung als das Paradies." [6]

 

Und Allah weiß es am besten.

 

 

Quelle: Islam Q & A.

 

(Frage Nr.: 41143)

Übersetzung: Abu Bakr Abu ’Abdullah al – Almaani 


[1] Überliefert bei Muslim (Nr. 1337).

[2] Überliefert bei Abu Dawud (Nr. 1721) und von Al–Albani als authentisch/makellos (sahih) eingestuft

[3] Überliefert bei Buchari (Nr. 26) und Muslim (Nr. 83).

[4] Überliefert bei Buchari (Nr. 1449) und Muslim (Nr. 1350).

[5] Was die Bedeutung von „al–mabrur“ angeht, so gibt es zwei Meinungen diesbezüglich von den Gelehrten. Die erste Meinung besagt das es „von Allah angenommen/akzeptiert“ bedeutet. Hingegen die andere Meinung besagt das es „ohne Sünden/Verfehlungen/Übertretungen durchgeführt“ bedeutet. Die letztgenannte wird u.a. von Imaam An – Nawawi bevorzugt. (Siehe dazu Nail al–Autar von Imam Asch – Schaukani , Band 5, Kapitel Hajj unter der Überschrift „Pflicht der Hajj und ’Umra und ihre Belohnungen“).

[6] Überliefert bei At–Tirmidhi (Nr. 810); An–Nasai (Nr. 2631). Von Scheich Al–Albani als authentisch/makellos (sahih) in Silsila as – Sahiha (Nr. 1200) eingestuft.

Auch interessant

Spende für Weg zum Islam
Pixel
Live Konvertierung zum Islam

Newsletter

Abonnieren Sie unseren Newsletter und erfahren Sie die neusten Beiträge immer als erstes!.

Unsere Facebook Seite

Meistgelesene Artikel


 

Suche