Aufbruch nach Mina

1.Tag :


Aufbruch nach Mina8. Dsul-Hidscha
Aufbruch nach Mina:

Am Morgen des 8.Dsul-Hidscha, am Tag der Tarwiya ( = Tag für das Anlegen der Wasservoräte) verrichten alle Pilger das Morgengebet, und nach Sonnenaufgang, das Duha-Gebet in Makka. Dann begeben sie sich alle nach Mina, wo sie fünf Gebete verrichten (Mittagsgebet, Nachmittagsgebet, Gebet bei Sonnenuntergang, Abendgebet und das Morgengebet des 9. Dsul-Hidscha).
Unterwegs nach Mina sagt der Pilger: [O Allāh, ich bitte Dich und rufe Dich an ! Lass mich das Beste meiner Hoffnungen erreichen und vergib mir! Beschenke mich mit Deinen Gaben, mit denen Du Deine gehorsamen Diener beschenkt hast!
Du hast Macht über alle Dinge].
In Mina spricht man viel Talbiya und Bittgebete, und sagt : [Unser Herr, gib uns Gutes im Diesseits und Gutes im Jenseits, und schütze uns vor der Strafe des Feuers].
Es ist auch Sunna, dass man sich in der Moschee " Khaif" aufhält und betet.

 

 

0 Bewertungen

Verwandte Artikel