H Haddsch Al-Qirân

Aufenthalt in Makka

Aufenthalt in MakkaAufenthalt in Makka bis zum 8.Dsul-Hidscha:

Diese Zeit kann der Pilger ausnützen indem er:


  • Viel in der Heiligen Moschee betet (ein Gebet darin gleicht hunderttausend Gebeten an einem anderen Ort.)
  • Viele Male die K‘aba umschreiten, denn die Umrundung der K‘aba ist die beste Anbetung in der Heiligen Moschee, besonders für Leute aus fernen Gegenden.


Es wurde berichtet (sic!), dass der Gesandte Allāhs, Allāhs Segen und Friede auf ihm, sagte: “Wer das Heilige Haus ein Woche lang einmal täglich umschreitet und danach zwei Rak‘āt betet, gleich das dem Lohn des Lossetzens eines Sklaven.”

Es wurde auch berichtet (sic!): “Jeden Tag sendet Allāh 120 Gnaden auf die Pilger des Heiligen Hauses herab:
60 Gnaden für die Umschreitenden,
40 Gnaden für die Betenden und
20 Gnaden für die auf die K‘aba Schauenden.”
Das heißt: Der Pilger, der die K‘aba umschreitet und darauf gleichzeitig schaut, bekommt 80 Gnaden.
Berichtet wurde auch (sic!): “Wer die K‘aba 50 Mal umschreitet, der wird so sündenfrei wie am Tag, an dem ihn seine Mutter zur Welt brachte.”
Einmal heißt 7 Umrundungen und 2 Rak‘āt danach.

Auch interessant

Spende für Weg zum Islam
Pixel
Live Konvertierung zum Islam

Newsletter

Abonnieren Sie unseren Newsletter und erfahren Sie die neusten Beiträge immer als erstes!.

Unsere Facebook Seite

Meistgelesene Artikel