Fehler beim Rasieren und Kürzen des Haars

Fehler beim Rasieren und Kürzen des Haars

 


Zu den Fehlern bei der Pilgerfahrt gehören auch einige beim Rasieren und Kürzen der Haupthaare, die sind:

1. Manche Leute meinen, dass man sich beim Rasieren den Qibla wenden soll.
 
2. Nur einen Teil des Haupthaars rasieren und einen Teil des Haars lassen. Diese Frisur nennt man Quza’, sie ist im Islam verboten.
 
3. Einige beenden den Ihrâm vor dem Rasieren des Haupthaars und lassen sich zu Hause scheren. Das ist ein großer Fehler, denn man kann den Ihram erst nach dem Scheren des Haupthaars beenden, nicht vorher.
 
4. Einige Frauen entblößen beim Kürzen der Haare ihr Haar vor fremden Männern. Das Frauenhaar ist jedoch Teil des Schambereichs und muss vor Nicht-Mahrams bedeckt werden.
 
5. Die Annahme, ein Pilger im Ihrâm dürfe nicht das Haar eines anderen Pilgers im Ihrâm, der den Tahallul (Beenden des Zustands des Ihram) anstrebt, scheren oder kürzen.

Verwandte Themen:

Auch interessant