Ratschläge für den Besuch von Madina

Ratschläge für den Besuch von Madina


1. Die Sunna des Propheten, Allāhs Segen und Friede auf ihm, einhalten und sehr verehren.
2. Wenn andere Menschen dem Pilger Grüße an den Gesandten Allāhs, Allāhs Segen und Friede auf ihm, auftragen, soll der Pilger die Titel dieser Manschen (z.B. Scheich, Pilger, Ingenieur, Dr. etc.) nicht erwähnen, sondern Sie nur mit ihren Namen nennen. Denn dem Propheten Muhammad gegenüber, dem Herrn aller Gesandten, Allāhs Segen und Friede auf ihm, ist jeder Rang minderwertig.
3. Man soll Wert darauf legen, in dem Rauda Scharifa (im ehrenvollen Garten) zu beten, denn es ist ein Stück des Paradiesgartens.
4. Das Grab des Propheten nicht küssen auch sich nicht daran reiben!
5. In al-Madina al- Munawwara (Madina) mit aller Seelenruhe, Würde und mit Anstand gehen, denn Sie folgen den Spuren des Propheten, Allāhs Segen und Friede auf ihm, und denen seiner Gefährten.
6. In der Stadt des Propheten, Allāhs Segen und Friede auf ihm, nicht lachen oder Laut sprechen, denn das verdirbt die guten Taten.
7. Sind Sie Raucher, hören Sie damit auf! Rauchen in den Heiligen Stätten ist eine Art unmoralische Lebenswandel und Unhöflichkeit besonders in der Stadt des Gesandten, Allāhs Segen und Friede auf ihm! Rauchen ist auf alle Fälle Harām (verwehrt).


Verwandte Themen: