W Was ist Islam

M1

Was bedeutet Islam?

Dr. Hassan Dabbagh (Imam der al-Rahman Moschee in Leipzig) wurde über die Bedeutung des Islam gefragt. Er hat kürzlich eine umfassende und kompakte Antwort auf diese Frage gegeben.


Was bedeutet Islam?


Islam ist die Hingabe, Islam ist die Ergebung, Islam ist die Gehörsamkeit, Islam ist die Unterwerfung, Islam ist die Religion von allen Gesandten und von allen Propheten. Das ist die einzige Botschaft des einzigen Gottes; das ist die Botschaft Allahs.


Allah hat jedem Propheten mit dem Islam gesandt. Der Islam verbindet Logik und Natur, Theorie und Praxis, Beweis und Verstand. Der Islam ist keine Religion nur in oder für die Moschee, sondern der Islam ist die Religion für alles. Das ist für das Leben. Der Islam ist mit dir zu Hause, der Islam ist mit dir auf die Straße, auf der Arbeit, der Islam ist dein Leben und muss man den Islam richtig verstehen, was das bedeutet? Der Islam bedeutet , dass man sich ergibt und dass man sich unterwirft unter den Willen des einen einzigen Gottes, Allah s.w.t (subhanahu ua ta'ala) {1}


Islam ist die Bestätigung der Wahrheit, Bestätigung der Beweise; Islam ist die Suche nach dem Sinn des Lebens; Islam ist der Sinn des Lebens. Islam ist die Bestätigung, dass wir einen einzigen Schöpfer haben, einen einzigen Gott, der uns erschaffen hat, der uns alles gegeben hat.


Und wir ergeben uns; wir unterwefen uns , was Er uns gesagt hat. Islam verbindet Leben und Religion, Herzen und Handlungen und Taten, Äußerlichkeit und Innerlichkeit. Islam ist die Religion der Wahrheit, Religion der Toleranz und die Religion der Gerichtigkeit. Islam ist die Religion, die von allen Propheten genommen wurde, von allen Propheten verkündigt wurde. Islam ist die Religion, die von Gott uns befohlen wurde und von dem einzigen Gott, der uns erschaffen hat, der uns alles gegeben hat, der uns sieht und weiß, was wir tun. Dieser Gott, der uns Liebe gegeben hat, Dieser Gott, der uns die Barmherzigkeit gegeben hat; Islam ist diese Religion, die uns ein Wert des Lebens gegeben hat. Islam ist die Religion, die alle Leute gleich behandelt. Es gibt keinen Unterschied in diesem Zusammenhang zwischen dem König und einem Soldaten; es gibt keinen Unterschied zwischen dem Präsidenten und dem Diener und es gibt keinen Unterschied zwischen Mann und Frau. Alle sind vor Allah, vor einem einzigen Gott gleich, aber die wurden befohlen, dass sie bestimmte Taten begehen und dass sie bestimmte Taten oder Handlungen nicht begehen. Sie müssen vermeiden, was Allah (s.w.t) verboten hat. Sie müssen tun, was Allah (s.w.t) gesagt hat. Und das bringt die Glückseligkeit und das beschäftigt der Sinn des Lebens von uns alle.


Er ist der Eine, der Einzige, der weiß genau, was für uns gut ist und was für uns schlecht ist. Und wenn wir das tun, was Er uns gesagt hat, dann werden wir erfolgreich in diesem Leben sein, werden der Sinn des Lebens bestätigen und werden Freude und Ruhe in unseren Herzen haben. Aber wenn wir das nicht tun, was der einzige Gott Allah uns gesagt hat, dann werden wir kein schönes Leben haben, dann werden wir keine ruhige Herzen bekommen. Wenn manche sagen doch: Ich habe ein ruhiges Herz, aber das ist Betäubung für eine bestimmte Zeit. Aber in Wirklichkeit wenn diese Person schlafen will, wenn diese Person nachdenkt, dann weiß man genau, dass man nur mit den Islam die Glücklichkeit bekommen hat. Islam ist die Religion der Barmherzigkeit. Eine Frau hat einen Hund zum Trinken gegeben, dann hat Allah ihr verziehen und vergeben, was sie von Sünden gemacht hat und sie im Paradies gebracht. Islam ist die Religion der Toleranz. Es gibt kein en Unterschied zwischen Schwarzen und Weißen; Es gibt keinen Unterschied zwischen Reichen und Armen, sondern alle sind gleich vor Allah.



Toleranz im Islam:


Ein Mann hat seinem Bruder gesagt: du bist Sohn von der Schwarzen. Der Prophet hat ihm gesagt: du hast eine schlechte Eigenschaft , weil wir alle Diener Allahs sind und weil wir alle gleich vor Allah sind. Was uns unterschiedlich macht ist, was wir von Wissen haben und was wir praktizieren und wie wir Allah, den einzigen Gott fürchten. Viele Leute denken, wenn sie das hören, wenn wir über Islam sprechen, die Religion der Toleranz, der Liebe, der Wahrheit und die Religion der Gerechtigkeit, wenn wir davon sprechen, dann denken sie ach: es gibt auch andere Religionen und andere Lehren. Aber wir sagen hier: Andere Religionen und andere Lehren waren auch ursprünglich der Islam, denn alle Propheten von diesen Religionen und diesen Lehren haben auch zum Islam aufgerufen. Sie sagen: dient nur dem Einen; dient nur dem Herren, das ist Allah (s.w.t).


Wenn man den Islam richtig praktiziert, das ist wie man ein Medikament nimmt. Wenn du deinn Medikament nimmst , wie der Arzt vorgeschrieben hat, dann wirst du mit Hilfe Allahs gesund. Aber wenn du dein Medikament so nicht nimmst, wie der Arzt vorgeschrieben hat, dann wirst du auch keine Gesundheit bekommen. Das ist auch mit dem Islam, wenn du den Islam richtig verstanden hast, und wenn du den Islam richtig praktizierst, dann wirst du glückselig werden und wirst du die Ruhe im Herzen haben, weil du das Richtig gemacht hast, wie Allah von uns verlangt hat. Aber wenn du das nicht machst, wie Allah gesagt hat und wie Allah uns befohlen hat, dann wirst du –wenn du auch Muslim bist – diese Glückseligkeit nicht haben und Ruhe im Herzen nicht haben. Das ist wie das Medikament und Islam ist ein Medikament für deine Probleme, Islam ist das Medikament für dein Herz, für dein Gewißheit, für deine Probleme im Leben. Die Leute, die Selbstmord begehen. ... .. warum?


Schau mal wie viele Leute Selbstmord begehen ... Warum tun sie das? ..... Weil sie kein Rückhalt haben, weil Sie keine Ruhe im Herzen haben. Aber wenn man Muslim ist, wenn man an Allah glaubt und wenn man bestätigt, was Allah uns gesagt hat, dann wird er kein Selbstmord begehen. Viele Leute haben Probleme, die haben Drogenprobleme und die haben andere Probleme .... warum? Weil sie nicht glückselig sind, weil sie kein Erfolg haben .... Warum? Weil sie den falschen Weg genommen haben. Das Leben ist wie ein Gerät und derjenige, der uns dieses Gerät gegeben hat ist Allah. Wenn wir, die Menschen, ein Gerät herstellen, dann der Hersteller sagt uns, was wir tun und was wir nicht tun dürfen ; und das ist auch das Gleiche: Allah hat uns erschaffen und hat uns alles gegeben und gesagt, was wir tun und was wir nicht tun. Wenn wir tun, was Allah gesagt hat, dann haben wir ein schönes Leben. Das ist das Gleiche, wenn der Hersteller des Gerätes sagt: du darfst das nicht tun und du machst , was der Hersteller dir gesagt hat. Dann hast du ein Gerät und du kannst das lebenslang behalten. Aber wenn du nicht machst, was der Hersteller dir gesagt hat, dann wirst du das nicht lebenslang haben. Das ist der Islam eigentlich.




Der Islam ist, dass du weißt, Allah hat dir erschaffen und dir hat dir Propheten gesandt . Wenn du das tust, was Allah gesagt hat und meidst, was Er verboten hat, wenn du den Propheten bestätigst und wenn du allen Propheten folgst, wenn du folgst Moses, Jesus, Abraham und den letzten Gesandten Gottes, Mohammed (s.a.s) {2}, wenn du das tust, dann wirst du ein schönes Leben haben, wirst du Glückseligkeit haben und du bestätigst die Toleranz, du bestätigst die Barmherzigkeit und du bestätigst die Liebe und die Liebe ist die Basis des Islam. Du mußt Allah am meisten lieben, du mußt deinen Schöpfer am meisten lieben, weil Er dir alles gegeben hat. Du mußt Ihm danken und du mußt Ihn richtig lieben durch die richtige Liebe.


Die richtige Liebe zu Allah und zu seinen Gesandten ist es, dass du die Religion Allahs , des einen einzigen Schöpfers, praktizierst. Und das ist der Islam, die Wahrheit, die Toleranz, die Barmhezigkeit. Islam ist auch die Religion, die der Frau ihre Rechte gegeben hat; Islam ist die Religion, die die Gleichberechtigung zwischen Männern und Frauen hat. Islam gibt der Frau ihre Rechte und gibt dem Mann seine Rechte. Wenn man das praktiziert , dann wird man eine gute Familie haben. Wir wollen Familien haben, die zusammenhalten, die sich lieben, die zusammenwirken und an die Zukunft denkt. Und die Zukunft ist der Islam.

Von Dr: Hassan Dabbagh
Zusammengestellt von : Metwally Galal

________________________________________
1. S.w.t = subhanahu wa ta'ala (auf Deutsch: Gepriesen und Erhaben ist Allah)
2. S.a.s = salla Allahu alaihe wasallam (Deutsch: Friede und Segen seien auf ihm)

 

Auch interessant

Spende für Weg zum Islam
Pixel
Live Konvertierung zum Islam

Newsletter

Abonnieren Sie unseren Newsletter und erfahren Sie die neusten Beiträge immer als erstes!.

Unsere Facebook Seite

Meistgelesene Artikel


 

Suche