K Konvertierung

Jay Kim

Ehemaliger koreanischer Pop-Sänger und YouTuber Jay Kim konvertiert zum Islam

 


Die beliebte koreanische YouTube-Persönlichkeit, ehemals Sänger und heute Vlogger Jay Kim, hat kürzlich öffentlich gemacht, dass er zum Islam konvertiert ist. Während viele seiner Videos, die ein Jahr zurückliegen, zeigen, wie er die Religion des Islam erforscht, mit Titeln von Videos wie „Eid in Korea“ und „Is Music Haram?“, ist es gerade mal eine Woche her, als er ein Video von ihm veröffentlichte in dem er die Shahada spricht, die Erklärung, Muslim zu werden, in der Seouler Zentralmoschee.

Kim war erfrischend offen für seine Reise zum Islam. Trotz seiner Ängste und Freuden konvertierte er offen und ehrlich zum Islam. Er beschloss, seinen Namen in Daud Kim zu ändern und entschied sich, diesen Namen zu wählen, weil er (protestantisch) christlich mit dem getauften Namen David aufwuchs. In einem anderen Video, das er auf seinem Facebook-Account und in seinem YouTube-Kanal gepostet hat, zeigt er ein offenes Gespräch zwischen ihm und seiner Mutter, als er ihr zum ersten Mal von seiner Konvertierung zum Islam erzählte.

Wie viele Konvertiten berichten können, beginnt das Gespräch mit einem Schock, aber er erklärt seiner Mutter geduldig und liebevoll seine Entscheidung. Kims ruhiges, aber entschlossenes Auftreten bleibt einer der inspirierendsten Aspekte des Videos. Seiner Mutter sagt er folgendes trotz der Schwierigkeiten Muslim in Korea zu sein, "Mach dir keine Sorgen. Es wird irgendwie alles gut werden, in shaa Allah" , mit einem kleinen Lächeln.

Kim's YouTube-Kanal hat über 560.000 Abonnenten, mit mehr als 2 Millionen Klicks auf seinem Video über seine Konvertierung zum Islam. Sein Instagram- und Facebook-Konto hat auch eine große Anhängerschaft von Unterstützern, wobei seine neuesten Videos nicht nur in Südkorea, sondern auch auf der ganzen Welt verbreitet werden. Zusätzlich zu seinen neuesten Videos zum Thema Konvertierung haben seine früheren Videos einen enormen Anstieg von Klicks erhalten, darunter Videos zum Islam in Südkorea, zu Themen wie Musik und Halal-Food im Islam und zu den Ansichten anderer Koreaner über die Religion von Islam.

Während inspirierende Menschen auf der ganzen Welt Gläubige des Islams werden, wird es für den Rest der muslimischen Gemeinschaft zu einer noch wichtigeren Aufgabe, die Vielfalt der Völker und Kulturen, die unter den Schirm des Islam fallen, zu unterstützen und zu akzeptieren. Angesichts der zunehmenden Globalisierung der Gemeinschaften auf der ganzen Welt in unserer Zeit gibt es immer weniger Gründe für die Ignoranz und Fremdenfeindlichkeit der verschiedenen Völker und Kulturen, die an den Islam glauben. Hoffen wir, dass Kim's Reise mit dem Islam für sich und andere immer noch eine Stärkung darstellt, denn seine inspirierende Geschichte erinnert stark an die Schönheit der Vielfalt.

 

Auch interessant

Spende für Weg zum Islam
Pixel
Live Konvertierung zum Islam

Newsletter

Abonnieren Sie unseren Newsletter und erfahren Sie die neusten Beiträge immer als erstes!.

Unsere Facebook Seite

Meistgelesene Artikel


 

Suche