K Koran Geschichten

Ägypten im Koran

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv
 

Ägypten im Überblick:

Ägypten, (arabisch ‏مصر‎ Misr, offiziell die Arabische Republik Ägypten), ist ein Staat im nordöstlichen Afrika. Die zu Ägypten gehörende Sinai-Halbinsel wird im allgemeinen zu Asien gezählt. Das Land grenzt im Norden an das Mittelmeer, im Osten an das Rote Meer, den Gaza-Streifen, im Westen an Libyen und im Süden an Sudan. Dort ist die Grenze im sogenannten Hala'ib-Dreieck umstritten. Ägypten wird zu den Maschrek-Staaten gerechnet und ist flächenmäßig knapp dreimal so groß wie Deutschland.Die Amtssprache ist Arabisch.



Es wird mehrheitlich Ägyptisch-Arabisch, ein neuarabischer Dialekt, gesprochen. Schriftsprache ist seit der arabischen Eroberung im 7. Jahrhundert das Hocharabische. Ägypten ist der Verfassung nach ein islamischer Staat und der Islam ist Staatsreligion. Etwa 90 % der Einwohner Ägyptens sind sunnitische Muslime. Die Scharia ist die Hauptquelle der Gesetzgebung. Einerseits ist die Auslegung des Islams in Ägypten meist modern und fortschrittlich, insbesondere durch die in der muslimischen Welt führende Al-Azhar-Universität. Andererseits ist Ägypten seit Jahrzehnten (neben Saudi-Arabien) auch ein Zentrum des islamischen Fundamentalismus. (1)

Die Verdienste Ägyptens :

Ägypten im Koran:

Allah, der Erhabene hat das gesegnete Land, Ägypten in vierundzwanzig Stellen des heiligen Koran direkt und indirikt erwähnt. Dass Allah ein Land wie Ägypten im Koran erwähnt, weist daraufhin, dass Ägypten eine bedeutende Stellung besitzt und Allah es die Ehre gibt. Ägypten gilt als das einzige arabische Land, das im Koran erwähnt wurde. Ägypten wurde nicht nur im Koran erwähnt, sondern auch in den verschiedenen Stellen der Bibel.Ägypten kommt direkt in Fünf Stellen des Koran wörtlich nach Buchstaben, die lauten: -

"وَإِذْ قُلْتُمْ يَا مُوسَى لَن نَّصْبِرَ عَلَىَ طَعَامٍ وَاحِدٍ فَادْعُ لَنَا رَبَّكَ يُخْرِجْ لَنَا مِمَّا تُنبِتُ الأَرْضُ مِن بَقْلِهَا وَقِثَّآئِهَا وَفُومِهَا وَعَدَسِهَا وَبَصَلِهَا قَالَ أَتَسْتَبْدِلُونَ الَّذِي هُوَ أَدْنَى بِالَّذِي هُوَ خَيْرٌ اهْبِطُواْ مِصْراً فَإِنَّ لَكُم مَّا سَأَلْتُمْ وَضُرِبَتْ عَلَيْهِمُ الذِّلَّةُ وَالْمَسْكَنَةُ وَبَآؤُوْاْ بِغَضَبٍ مِّنَ اللَّهِ ذَلِكَ بِأَنَّهُمْ كَانُواْ يَكْفُرُونَ بِآيَاتِ اللَّهِ وَيَقْتُلُونَ النَّبِيِّينَ بِغَيْرِ الْحَقِّ ذَلِكَ بِمَا عَصَواْ وَّكَانُواْ يَعْتَدُونَ " البقرة 61

Und als ihr sagtet: "O Musa, wir halten eine Speise allein nicht aus. Bitte doch für uns deinen Herrn, Er soll für uns etwas hervorbringen von dem, was die Erde wachsen läßt an Grünzeug, Grucken, Getreide, Linsen und Zwiebeln !" Er sagte: "Wollt ihr das, was besser ist, eintauschen gegen das, was geringer (an Wert) ist ? Geht fort in (irgendeine) Stadt (Ägypten)!. ** Dann werdet ihr bekommen, was ihr verlangt habt." Und Schande und Elend kamen über sie und sie verfielen dem Zorn Allahs. Dies (geschah deshalb), weil sie immer wieder die Zeichen Allahs leugneten und die Propheten zu Unrecht töteten; dies (geschah), weil sie sich auflehnten und immer wieder übertraten.  Sure 2 : 61

Das Wort Ägypten ist auf Arabisch "Misr, مصر" und bedeutet ebenfalls "ein Land, od. irgendeine Stadt. Deshalb hatten die Exegeten des Koran verschiedene Interpretationen und Meinungen bezüglich dieses Wortes "Misr" im obenerwähnten Vers. Einige von ihnen sagen, dass das Wort "Misr" auf "irgendeine Stadt" hinweist. Auf der andere Seite sieht Al-Qurtuby, dass das Wort "Misr" im Vers sich auf  Ägypten bezieht.

" وَأَوْحَيْنَا إِلَى مُوسَى وَأَخِيهِ أَن تَبَوَّءَا لِقَوْمِكُمَا بِمِصْرَ بُيُوتاً وَاجْعَلُواْ بُيُوتَكُمْ قِبْلَةً وَأَقِيمُواْ الصَّلاَةَ وَبَشِّرِ الْمُؤْمِنِينَ " يونس87

Und wir gaben Musa und seinem Bruder ein: "Weiset eurem Volk in Ägypten Häuser zu und macht eure Häuser zu Gebetsstätten und verrichtet das Gebet. Und verkünde den Gläubigen frohe Botschaften." Sure 10 : 87

 "( وَقَالَ الَّذِي اشْتَرَاهُ مِن مِّصْرَ لاِمْرَأَتِهِ أَكْرِمِي مَثْوَاهُ عَسَى أَن يَنفَعَنَا أَوْ نَتَّخِذَهُ وَلَداً وَكَذَلِكَ مَكَّنِّا لِيُوسُفَ فِي الأَرْضِ وَلِنُعَلِّمَهُ مِن تَأْوِيلِ الأَحَادِيثِ وَاللّهُ غَالِبٌ عَلَى أَمْرِهِ وَلَـكِنَّ أَكْثَرَ النَّاسِ لاَ يَعْلَمُونَ "  يوسف21

Und derjenige aus Ägypten, der ihn gekauft hatte, sagte zu seiner Frau: "Bereite ihm einen gastfreundlichen Aufenthalt. Vielleicht wird er uns nützlich sein, oder nehmen wir ihn als Kind an." So verliehen wir Yusuf eine feste Stellung im Land. Und Wir wollten ihn etwas von der Deutung der Geschichten lehren. Und Allah ist in Seiner Angelegenheit überlegen. Aber die meisten Menschen wissen nicht.   Sure 12 : 21



"فَلَمَّا دَخَلُواْ عَلَى يُوسُفَ آوَى إِلَيْهِ أَبَوَيْهِ وَقَالَ ادْخُلُواْ مِصْرَ إِن شَاء اللّهُ آمِنِينَ" يوسف99

Als sie nun bei Yusuf eintraten, zog er seine Eltern an sich und sagte: "Betretet Ägypten, wenn Allah will, in Sicherheit." Sure 12 : 99

" وَنَادَى فِرْعَوْنُ فِي قَوْمِهِ قَالَ يَا قَوْمِ أَلَيْسَ لِي مُلْكُ مِصْرَ وَهَذِهِ الْأَنْهَارُ تَجْرِي مِن تَحْتِي أَفَلَا تُبْصِرُونَ " الزخرف51

Und Fir‘aun ließ unter seinem Volk ausrufen; er sagte: "O mein Volk, gehört mir nicht die Herrschaft über Ägypten und (auch) diese Flüsse, die unter mir strömen? Wollt ihr denn nicht einsichtig sein? ". Sure 43 : 51

Auf der anderen Seite kommt Ägypten "Misr" im Koran inderikt als Anspielung in neunzehn Stellen des Koran vor, einige von ihnen sind wie folgend: 

"قَالَ اجْعَلْنِي عَلَى خَزَآئِنِ الأَرْضِ إِنِّي حَفِيظٌ عَلِيمٌ " يوسف55

Er sagte: "Setze mich über die Vorratskammern des Landes ein; ich bin ein kenntnisreicher Hüter." Sure 12 : 55

Dieser Vers ist als eine Aussage von dem Propheten Allahs, Yusuf  während er von dem hohern Herrn Ägyptens verlangte, ihn als Finanzminister des Landes Ägypten zu ernennen.

وَنُرِيدُ أَن نَّمُنَّ عَلَى الَّذِينَ اسْتُضْعِفُوا فِي الْأَرْضِ وَنَجْعَلَهُمْ أَئِمَّةً وَنَجْعَلَهُمُ الْوَارِثِينَ . وَنُمَكِّنَ لَهُمْ فِي الْأَرْضِ وَنُرِي فِرْعَوْنَ وَهَامَانَ وَجُنُودَهُمَا مِنْهُم مَّا كَانُوا يَحْذَرُونَ  القصص 5-6 

Wir aber wollten denjenigen, die im Land unterdrückt wurden, eine Wohltat erweisen und sie zu Vorbildern machen und zu Erben machen, ihnen eine feste Stellung im Land verleihen und Fir‘aun, Haman und deren Heerscharen durch sie das erfahren lassen, wovor sie immer vorzusehen suchten. Sure 28 : 5 – 6

Das Land im Vers ist Ägypten. Abdullah ibn Abbas, eins der bedeutendsten Gelehrten der Gefährten des Propheten Mohammed – Friede und Segen seien auf ihm -  sagte, dass Ägypten in zehn Stellen des heiligen Koran unter dem Wort "Land" erwähnt wurde.

"وإِذْ قَالَ مُوسَى لِقَوْمِهِ يَا قَوْمِ اذْكُرُواْ نِعْمَةَ اللّهِ عَلَيْكُمْ إِذْ جَعَلَ فِيكُمْ أَنبِيَاء وَجَعَلَكُم مُّلُوكاً وَآتَاكُم مَّا لَمْ يُؤْتِ أَحَداً مِّن الْعَالَمِينَ .  يَا قَوْمِ ادْخُلُوا الأَرْضَ المُقَدَّسَةَ الَّتِي كَتَبَ اللّهُ لَكُمْ وَلاَ تَرْتَدُّوا عَلَى أَدْبَارِكُمْ فَتَنقَلِبُوا خَاسِرِينَ"  المائدة 20- 25

Und als Musa zu seinem Volk sagte: "O mein Volk, gedenkt der Gunst Allahs an euch, als Er unter euch Propheten einsetzte und euch zu Königen machte und euch gab, was Er niemandem (anderen) der Weltenbewohner gegeben hat. O mein Volk, tretet in das geheiligte Land ein, das Allah für euch bestimmt hat, und kehrt nicht den Rücken, denn dann werdet ihr als Verlierer zurückkehren." Sure  5 : 20-21

Allah hat im Koran über Fir‘aun berichtet, während er zu seinem Volk sagte:

"يَا قَوْمِ لَكُمُ الْمُلْكُ الْيَوْمَ ظَاهِرِينَ فِي الْأَرْضِ" غافر 29 

"O mein Volk, es gehört euch heute die Herrschaft , und ihr habt die Oberhand im Land." Sure 40 : 29

"إِنَّ فِرْعَوْنَ عَلَا فِي الْأَرْضِ وَجَعَلَ أَهْلَهَا شِيَعاً يَسْتَضْعِفُ طَائِفَةً مِّنْهُمْ يُذَبِّحُ أَبْنَاءهُمْ وَيَسْتَحْيِي نِسَاءهُمْ إِنَّهُ كَانَ مِنَ الْمُفْسِدِينَ" القصص4 

Allah, der Erhabene spricht im Koran über die Ungerechtigkeit von Fir‘aun: "Gewiß, Fir‘aun zeigte sich überheblich im Land und machte seine Bewohner zu Lagern, von denen er einen Teil unterdrückte, indem er ihre Söhne abschlachtete und (nur) ihre Frauen am Leben ließ. Gewiß, er gehörte zu den Unheilstiftern." Sure 28 : 4 

Sinai im Koran:

Nicht nur wurde das Wort "Ägypten" im Koran erwähnt, sondern auch gibt es einen anderen Platz im Ägypten , der im Koran kommt, nämlich "Sinai". Es kommt im Koran wie folgend:

"وَشَجَرَةً تَخْرُجُ مِن طُورِ سَيْنَاء تَنبُتُ بِالدُّهْنِ وَصِبْغٍ لِّلْآكِلِينَ" المؤمنون20

"Und einen Baum, der aus dem Berg Sinai (Sainā) herauskommt, der Öl hervorbringt und auch Tunke für diejenigen, die essen." Sure 23 : 20

"وَالتِّينِ وَالزَّيْتُونِ . وَطُورِ سِينِينَ" التين 1- 2

"Bei der Feige und der Olive, und dem Berg Sinin (Sinai)." Sure 95 : 1-2

In diesem Vers schwört Allah bei der Feige, Olive und dem Berg von Sinai. Dies zeigt die Ehre von Ägypten und besonders Sinai. Was in den vorigen Versen auffallend ist, dass Allah Sinai mit dem Berg von Sinai erwähnt hat, der mit "At-Tur" genannt wurde. Und es gibt ebenfalls eine Sure im Koran Nummer 52 unter dem Titel "der Berg / At-Tur". Diese Sure beginnt mit einem Schwur Gottes bei diesem gesegneten Berg, wo Allah sagte:

"وَالطُّورِ . وَكِتَابٍ مَّسْطُورٍ" الطور 1-2

"Bei dem Berg (At-Tur); und bei einem Buch, das in Zeilen niesergeschrieben ist." Sure 52 : 1-2

Ägypten in den Überlieferungen des Propheten:

Der Prophet Mohammed – Friede und Segen seien auf ihm – hat empfohlen, die Ägypter gut zu behandeln. Der Prophet (s) wollte sich mit den Ägyptern verschwägern, weil Ägypten ein Land sei, das viel Gutes für den Islam und die Muslime berge. Diese Worte sage ich nicht aus einem Gefühl der Voreingenommenheit, weil ich Ägypter bin, oder wegen eines Nationalgefühls. Der Prophet (s) sagte darüber: „Lasst es (er meint das Stammeszusammengehörigkeitsgefühl), denn es (ist stinkend) verursacht Fäulnis!“ Ich will nur die Wahrheit der Sache erläutern.

Das Land Ägypten, sein Volk, seine geographische Lage und die Zahl der Bevölkerung, dies alles ist sehr wichtig für die Zukunft des Islam. Der Prophet (s) wollte eine starke Beziehung zwischen ihm und dem Volk dieses Landes aufbauen. Wenn einer heute eine bestimmte Familie liebt und ihr nahe stehen will, heiratet er eine aus dieser Familie. Somit wird er als Mitglied dieser Familie gezählt. Der Prophet (s) wollte, dass die Ägypter den Islam bis zum Jüngsten Tag lieben. Er (s) sagte:

إذا فتح الله عليكم مصر فاتخذوا فيها جندا كثيفا فذلك خير أجناد الأرض فقال :ولميارسول الله قال لأنهم وأزواجهم في رباط إلى يوم القيامة.

 „Wenn ihr Ägypten erobert habt, so nehmt viele Soldaten aus diesem Land, denn sie sind die besten Soldaten der Erde. Bis zum Jüngsten Tag sind sie in voller Bereitschaft für den Krieg.“

 In einem anderen Hadith sagte der Prophet (s) vor seinem Tod:

 "ستفتح عليكم بعدى مصر فاستوصوا بقبطها خيرا فإن لكم منهم ذمه و رحما"  رواه مسلم.

„Wenn ihr Ägypten erobert, empfehle ich euch, ihr Volk gut zu behandeln, denn sie sind mit mir verschwägert und verwandt.“

Die Verwandtschaft ist die von Hadschar und die Verschwägerung ist von der Seite Marias, die ägyptische Frau des Propheten. Der Prophet (s) teilte mit, dass er mit dem Volk Ägyptens auf diese zwei Arten stark verbunden sei. Die Ägypter sind die besten Soldaten der Erde. Bis zum Jüngsten Tag sind sie immer bereit, zu kämpfen und den Islam zu verteidigen. Die Truppen von Saladin (2) und Qutuz (3) setzten sich von Ägypten aus in Bewegung, obwohl sie nicht selbst Ägypter waren. Als sie den Tataren und den Kreuzheeren begegneten, gingen sie nach Ägypten und kämpften mit Unterstützung einer ägyptischen Armee. 

Allah, Der Segenreiche und Erhabene wollte, dass der Prophet (s) eine Frau aus Ägypten heiratet, damit unsere Beziehung mit dem Propheten (s) immer sehr eng bleibt. Somit sind die Ägypter die Onkel des Propheten (s) von der Seite Ismails, Friede sei auf ihm, geworden und auch die Onkel seines Sohnes Ibrahims. Und das ist eine sehr große Ehre für die Ägypter.

 

von

Metwally Galal


Fußnoten:

  • www.de.wikipedia.org/wiki/Ägypten 
  • Saladin: Al-Malik An-Nasir Salah Ad-Din Yusuf Ibn Ayyub gründete die kurdisch-stämmige Dynastie der Ayyubiden von Ägypten und Syrien. Arab. Bedeutung: "Rechtschaffenheit des Glaubens".
  • Qutuz: Saif Ad-Din Qutuz war ein türkischstämmiger Sultan der Mamluken in Ägypten.
     

 

Verwandte Artikel

LiveZilla Live Chat Software

Newsletter

Abonnieren Sie unseren Newsletter und erfahren Sie die neusten Beiträge immer als erstes!.

Unsere Facebook Seite

Meistgelesene Artikel