300 Menschen konvertieren gemeinsam in Indonesien zum Islam

Indonesien: 300 Menschen konvertieren gemeinsam zum Islam - Video

 


300 Menschen haben am vorigen Freitag auf der indonesischen Insel Sulawesi zum Islam konvertiert, nachdem sie den Glauben des „Animismus“ aufgegeben hatten.

Laut lokalen Medien stammen die 300 Menschen aus dem Stamm der "Tao Wana", deren Mitglieder in den "Tokala" -Bergen auf der zentralen Insel Sulawesi leben.

Die Mitglieder des Stammes haben ihre Konvertierung zum Islam während einer Zeremonie angekündigt, die in der Al-Furqan-Moschee in der nördlichen Morwali-Region organisiert wurde.

Die Zeremonie beinhaltete das Rezitieren von Versen aus dem Edlen Koran und einige Informationen über den Islam für diejenigen, die ihn kürzlich angenommen haben.

Der Animismus ist ein Glaube, der besagt, dass alle Dinge in der Natur - einschließlich lebloser Objekte - eine Art Geist besitzen. Die Einwohner der Region haben diesen Glauben seit achttausend Jahren angenommen.

 

 Schauen Sie auch: 50 Menschen nehmen den Islam gemeinsam an

Auch interessant