V Verschiedenes

Muhammad unter Top 10 der Babynamen in den USA

Muhammad unter Top 10 der Babynamen in den USA

Muhammad hat es zum ersten Mal in die Top-10-Liste für Jungennamen in den USA geschafft, wobei die verschiedenen Schreibweisen des Namens berücksichtigt werden. Bis heute ist es eine Tradition für muslimische Familien, einen Sohn nach dem Propheten zu benennen.


(CNN) - Laut Angaben der Eltern-Website BabyCenter ist Muhammad zum ersten Mal einer der zehn beliebtesten Babynamen für Jungen in den USA.

Muhammad kommt auf Platz 10, vier Plätze vor dem Vorjahr. Der Name ist im Laufe der Jahre in der Rangliste von BabyCenter stetig gestiegen und hat es 2013 erstmals in die Top 100 geschafft.

„Muslimische Familien wählen Mohammed oft als erstgeborenen Sohn, um den Propheten zu ehren und dem Kind Segen zu bringen', sagte Linda Murray, Chefredakteurin von BabyCenter, in einer Pressemitteilung. „Der Name hat auch mehrere Schreibweisen, und das hilft einem Namen, in die Top 10 zu gelangen.“

Liam war der beliebteste Name für Jungen und verdrängte Jackson, der sechs Jahre hintereinander an der Spitze der Liste gestanden hatte. Sophia blieb die Nummer 1 für Mädchen und markierte ein Jahrzehnt als erste Wahl.

Laut BabyCenter stammen die Daten von fast 600.000 Eltern, die 2019 den Namen ihres Babys mit der Organisation geteilt haben. In der Rangliste werden auch Namen zusammengefasst, die gleich klingen, aber mehrere Schreibweisen haben (wie Mohammad und Muhammad).

Die Social Security Administration bewertet die Popularität von Babynamen anhand der Aufzeichnungen aller in den USA geborenen Babys. Die Behörde behandelt jedoch jede einzelne Schreibweise als eigenen Namen.

Die Agentur hat keine eigene Liste veröffentlicht, aber die Sozialversicherungsdaten zeigen, dass Muhammad von Nr. 620 im Jahr 2000 auf Nr. 345 im Jahr 2018 gestiegen ist. Die Agentur berücksichtigt in diesem Ranking keine unterschiedlichen Schreibweisen.

Namen arabischer Herkunft sind laut BabyCenter auf dem Vormarsch. Als Muhammad in die Top 10 für Jungen einbrach, machte Aaliyah die Top 10 für Mädchen.

Isla, ein schottischer Name, klettert im Vergleich zum Vorjahr um 38 Plätze nach oben. Eleanor und Miles wurden für die zweitschnellsten Kletternamen gebunden.

Dies sind die Top 10 Babynamen für Jungen und Mädchen in diesem Jahr, gemäß der BabyCenter-Rangliste.



 

Beliebteste Namen für Jungen

1) Liam

2) Jackson

3) Noah

4) Aiden

5) Grayson

6) Caden

7) Lucas

8) Elia

9) Oliver

10) Muhammad

 

Beliebteste Mädchennamen

1) Sophia

2) Olivia

3) Emma

4) Ava

5) Arie

6) Isabella

7) Amelia

8) Mia

9) Riley

10) Aaliyah

Auch interessant