V Verschiedenes

Tatarstan

Islamische Bibliothek in Tatarstan eröffnet

In Tatarstan wurde erstmals eine Bibliothek über islamische Kultur in arabischer Sprache eröffnet. Die Bibliothek in der Hauptstadt Kazan umfasst 40 000 Werke.


(IGMG) - An der Eröffnungsfeier der ersten islamischen Bibliothek in der Geschichte einer ehemaligen russischen Republik nahm neben dem saudi-arabischen Kulturminister Abdelaziz bin Saleh b.Salem der saudi-arabische Botschafter in Russland, Hasan Ali Cafer teil. Außerdem waren der tatarische Vizepräsident Zilya Valeyev, der Kultur- und Bildungsminister Razil Valeyev, der Mufti Ildus Fayzov sowie zahlreiche Gäste aus Politik und Religionsvertreter.

In seiner Rede teilte der Vizepräsident Valeyev mit, dass in den letzten Jahren für die Eröffnung dieser Bibliothek eine rege Zusammenarbeit mit den Zuständigen in Saudi-Arabien stattgefunden habe. Diese Bibliothek sei nur der Anfang, teilte auf der anderen Seite der Kulturminister Saudi-Arabiens mit. Die Bibliothek werde mit der Zeit neben Werken zu islamischen Wissenschaften auch andere Abteilungen erhalten.

Laut den Berichten der russischen Nachrichtenquellen zufolge umfasst die Bibliothek derzeit rund 40 000 Werke in 22 000 verschiedenen Rubriken. Neben den Werken über Koranwissenschaften gebe es zudem auch Bücher über Wirtschaft, Politikwissenschaften, Soziologie, Philosophie und der Weltliteratur.

Auch interessant

Spende für Weg zum Islam
Pixel
Live Konvertierung zum Islam

Newsletter

Abonnieren Sie unseren Newsletter und erfahren Sie die neusten Beiträge immer als erstes!.

Unsere Facebook Seite

Meistgelesene Artikel


 

Suche