A Arabische Welt

Kriegisr

Menschenrechtsorganisation: Israel hat Kriegsverbrechen begangen

Die Menschenrechtsorganisation wies daraufhin, dass die willkürlichen israelischen Angriffe auf die UN-Schulen, in denen tausende Palästinenser untergebracht waren, Kriegsverbrechen sei.


Human-Rights-Watch Organisation hat Israel mit Kriegsverbrechen beschuldigt. Die Menschenrechtsorganisation wies daraufhin, dass die willkürlichen israelischen Angriffe auf die UN-Schulen, in denen tausende Palästinenser untergebracht waren, Kriegsverbrechen sei.

Bei den Angriffen der israelischen Armee wurden in den Schulen 45 Menschen getötet, darunter 17 Kinder. Die Human-Rights-Watch-Organisation führte in drei UN-Schulen untersuchen durch und erstellte nach Zeugenangaben ein Gutachten. Laut Angaben der Organisation, gab es entgegen der Behauptungen Israels, zum Zeitpunkt des Angriffs in der Nähe von Schulen keine militärische Mobilität.

Die israelischen Behörden hätten gewusst, dass in den Schulden hunderte Zivilisten befanden, die sich vor Bombardements schützen wollten. Israel hielt vor, die Schulen versehentlich getroffen zu haben. Dass die Raketen die Schulen nach Zeugenangaben hintereinander getroffen haben, mache Israels Behauptung zunichte. Die Organisation vermerkte weiterhin, dass in den UN-Schulen auf keine versteckten Waffen gestoßen worden sei.

Unterdessen erklärte die israelische Armee, dass bezüglich der Angriffe auf die Schulen, die eigenen Ermittlungen laufen würden. Die Human-Rights-Watch Organisation hielt indes vor, dass Israel wie bei allen Themen, auch diesmal keine fairen Ermittlungen führen wird. Der Sprecher der israelischen Armee sagte, dass ihr Urteil vom Hohen Gericht Israels angefochten werden kann. Bei israelischen Angriffen auf Gaza, die 50 Tage dauerten, wurden 2.140 Palästinenser getötet. Israel hingegen erlitt 73 Verluste, darunter 67 Soldaten.

Agenturen

Auch interessant

Spende für Weg zum Islam
Pixel
Live Konvertierung zum Islam

Newsletter

Abonnieren Sie unseren Newsletter und erfahren Sie die neusten Beiträge immer als erstes!.

Unsere Facebook Seite

Meistgelesene Artikel


 

Suche