A Ausland

Marmaray eröffnet .. Mit Teilnahme zahlreicher Staats- und Regierungschefs - Weg zum Islam

Marmaray eröffnet .. Mit Teilnahme zahlreicher Staats- und Regierungschefs

TRT - Die Türkei hat nach 150 Jahren ihren Traum verwirklicht. Das Marmaray-Projekt, das die Kontinente Asien und Europa unter dem Marmarameer verbindet, ist am 90. Jahrestag der Gründung der Republik eingeweiht worden. Die 13,5 Kilometer lange erste Strecke der modernen Seidenstraße wurde mit Teilnahme von zahlreichen Staats- und Regierungschefs feierlich eröffnet.


Marmaray ist nicht nur ein Projekt, das zwei Kontinente miteinander verbindet, sondern auch ein Weltprojekt, das auch London mit Peking verbinden wird. Die Bauzeit des Unterseetunnels dauerte insgesamt neun Jahre und ist der erste Bahntunnel der Türkei unter dem Meer. Mit diesem Projekt sollen auch die Strecken zwischen den Kontinenten verkürzt werden. Mit dem Bahntunnel unter dem Bosporus sollen stündlich 75 Tausend und an einem Tag etwa 1 Millionen Passagiere befördert werden.

An der Einweihungszeremonie des Marmaray Projektes nahmen neben Staatspräsident Abdullah Gül und Ministerpräsident Recep Tayyip Erdogan auch Japans Premier Shinzo Abe und Rumäniens Ministerpräsident Vicktor Ponta sowie 9 Minister aus acht Ländern teil.

Auch interessant