D Deutschland

Muslimisches Grabfeld mit Hakenkreuzen in Northeim beschmiert

Northeim: Muslimisches Grabfeld mit Hakenkreuzen beschmiert

 



Im niedersächsischen Northeim wurde ein muslimisches Grabfeld beschädigt und mit Hakenkreuzen beschmiert. Die Polizei ermittelt.

In der Nacht zum Sonntag haben ein oder mehrere Unbekannte das muslimisches Grabfeld auf dem Northeimer Stadtfriedhof geschändet. Die Unbekannten haben zwölf muslimische Grabsteine mit roter Farbe beschmiert und einige rausgerissen. Unter anderem sprühten sie Hakenkreuze auf die Grabsteine.

Gemeldet wurde der Vorfall am Sonntagvormittag von zwei Friedhofsbesuchern. Laut der Pressemitteilung der Polizei Northeim entstand durch die Farbschmierereien ein Sachschaden von ca. 1.300 Euro.

Im Gespräch mit IslamiQ sagte die Polizei, dass sie aktuell auf die Auswertung der Spurenermittlung warten, um dann weiter mit den Ermittlungen fortzufahren. Zuvor habe es in der Umgebung auch schon kleinere Schmierereien mit rechtsradikalen Symbolen gegeben, doch zum ersten Mal in diesem Maße, so die Polizei Northeim.

Die Polizei ermittle in allen Richtungen, wollte jedoch keine genaueren Informationen weitergeben. „Wir dürfen nicht nur von einer rechtsorientierten Tat ausgehen, da auch linksextreme Zeichen gefunden wurden.“ Auch wolle man nicht, dass detaillierte Informationen der Ermittlung medial veröffentlicht werden.

„Wir sind traurig und enttäuscht“

Der Leiter der „Stabsstelle Recht“ der Stadtverwaltung Northeim erzählt IslamiQ, dass es eine sehr traurige und enttäuschende Tat sei. Seit 2007 arbeite man nun mit den muslimischen MitbürgerInnen zusammen und es habe bis jetzt noch nie Probleme gegeben. „Wir verurteilen diese abscheuliche Tat und hoffen, dass es nie wieder passiert“, so die Stadtverwaltung.

Auch der Bürgermeister Simon Hartmann zeigt sich in seinem Schreiben tief betroffen über die abscheulichen Schmierereien. Gemeinsam mit den Angehörigen hatte er sich bereits am Sonntag vor Ort ein Bild gemacht.

„Ich bin fassungslos über diese Tat und hoffe, dass die Täter schnell ermittelt werden können. Northeim ist und bleibt eine Stadt, in der sich alle Menschen zu Hause fühlen können und sollen. Das muslimische Gräberfeld ist für mich ein fester Bestandteil des Northeimer Stadtfriedhofs“, so Hartmann.

Quelle: IslamiQ



Verwandte Artikel

Spende für Weg zum Islam
LiveZilla Live Chat Software

Newsletter

Abonnieren Sie unseren Newsletter und erfahren Sie die neusten Beiträge immer als erstes!.

Unsere Facebook Seite

Meistgelesene Artikel