D Deutschland

Angriff auf Moschee mit Steinen

Angriff auf Moschee mit Steinen

 


Mehrere Täter haben eine Moschee in Olpe mit Steinen beworfen. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

In der Nacht zum Samstag haben mehrere Täter das Moschee- und Kulturzentrum Finnentrop in Olpe angegriffen. Die Überwachungskamera zeigt vier Personen, die Steine auf das Gebäude werfen und anschließend weglaufen. Drei zweifach verglaste Fenster der Einrichtung wurden eingeschlagen und die Fassade beschädigt. Die Polizeiwache Attendorn hat die Ermittlungen aufgenommen.

Zum Zeitpunkt des Angriffs, kurz vor Mitternacht, befand sich niemand in der Moschee. Durch den Einbruch einer ersten Scheibe wurden Nachbarn aufmerksam und meldeten es der Polizei. Die Polizei erschien umgehend mit acht Streifenwagen vor Ort.

Ramazan Olmaz, Vorsitzender der Moschee Finnentrop, bedauert diesen Vorfall und bedankt sich bei der Polizei für ihren Einsatz. „Die Täter haben es auf die Fenster abgesehen“, so Olmaz. Doch aufgrund der Überwachungskamera hätten sie sich dem Gebäude nicht zu sehr genähert und somit auch daneben, die Fassade getroffen, vermutet er. Es sei ein deutlicher Sachschaden entstanden.

 

Auch interessant