Kindesvergewaltigung und Produktion von Sexualfilmen in Kita Koblenz

 


In einem Video erzählt eine marokkanische Mutter eines 4-jährigen Mädchen am 10.09.2020, wie ihre Tochter in der “Katholischen KiTa gGmbH Koblenz” von mehreren Männern vergewaltigt wurde und bittet um Hilfe. Die Ermittlungen der Polizei laufen noch.

Die Mutter beschreibt auf Arabisch, dass die Erzieherin das Mädchen angekleidet und es in ein Zimmer geschickt hat, in dem ein Mann wartete. Die Einzelheiten sind so schrecklich, dass wir nicht darüber berichten konnten.

Die ganze Geschichte und die Details von der sexuellen Belästigung der kleinen minderjährigen kita-Kinder in der katholischen Kita in Koblenz. Man kann es kaum fassen, wie die verdächtigen „ErzieherInnen“ das verübt haben.

Laut der Mutter sollten ganze Porno-Szenen gedreht und Video aufgenommen werden.

Die kleine Maryam (4 Jahre) ist stark sexuell belästigt worden. Sie wurde bei diesem schändlichen Attentat fotografiert.

Sie sei von drei Männern vergewaltigt, angespuckt und mit Drogen betäubt worden.

Die Mutter erzählt, dass ihr 4-jähriges Mädchen am 10.09.2020 in einer Kita in Koblenz vergewaltigt wurde und bittet um Hilfe. Die Situation ist kaum zu glauben, aber sie schildert es wie folgt:

Sie beschreibt auf Arabisch, dass die Erzieherin des Mädchens es angekleidet und in ein Zimmer geschickt hatte, wo ein Mann ihr ihre Unterwäsche ausgezog. Das Mädchen ging nochmal zur Erzieherin, schilderte die Situation und bat darum, die Unterwäsche zurück zu bekommen. Daraufhin sagte ihr die Erzieherin, sie solle zurück ins Zimmer und mitmachen. Der Mann führte Sexspiele mit ihr durch und vergewaltige sie.

Dass es hier keinen Aufschrei gibt und nur in der Koblenzer Lokalzeitung erwähnt wird ist ebenfalls ein Skandal. Diese arme Mutter spricht kein Deutsch und kann nicht so für Ihr Recht kämpfen, wie Sie es möchte.



Helft mit, dass dieser Fall der breiten Öffentlichkeit bekannt wird. Auch wenn die Polizei bereits ermittelt, muss verhindert werden, dass dieser Fall unter den Teppich gekehrt.

Stellt euch vor, wie dem armen kleinen Mädchen jetzt psychisch geht? Stellt euch vor, was würdet ihr machen, wenn es eure Kinder betrifft?

Mir ist es verwunderlich, dass die Kita noch auf ist und noch Kinder betreuen darf.

 

Verwandte Themen:

Auch interessant