D Deutschland

Pegida2 630x360

Online-Petition gegen PEGIDA

Der Organisator von Onlinepetitionen, Karl Lempert, hat mit seinen Unterschriftenkampagnen auf der Seite change.org oft die Politik und die Gesellschaft zum Handeln bewegt. Er ist unter anderem der Initiator für die Onlinepetition für Tuğçe Albayrak. Nun hat er eine weitere Kampagne ins Leben gerufen.


Mit dem Aufruf: „Für ein buntes Deutschland – No PEGIDA“ hat er eine Unterschriften Aktion gestartet, die in am ersten Tag 30.000 unterschrieben wurde. Auf der entsprechenden Seite heißt es: ”Tausende von Bürgern treten auf die Straße und lassen ihrer Enttäuschung und Wut freien Lauf, “geführt“ und verführt von Demagogen.“ Die Menschen werden aufgerufen, gegen diese Bewegung zu treten und: ”Jetzt ist die Zeit, zu bekennen, dass ”Wir sind das Volk!“, unabhängig von Herkunft, Hautfarbe, Religion – oder was auch immer – gilt und weiter gelten muss!“

Ziel der Aktion ist es mindestens eine Millionen Unterschriften zu sammeln und somit ein Zeichen zu setzen.

Die Bundesbeauftragte für Migration, Flüchtlinge und Integration, Aydan Özoğuz, hat die PEDIGA Bewegung ebenfalls kritisiert und erklärt: ”Muslime gehören nach Deutschland. Wir sind keine Fata Morgana.“ Gegenüber der Bildzeitung erklärte die Ministerin: „Muslime haben sich hier angepasst. Nur ein kleiner Teil hat Integrationsschwierigkeiten.“ Auch der hessische Ministerpräsident Volker Bouffier hat die PEGIDA-Proteste verurteilt und betont: ”Für Dumpfbackenparolen, Intoleranz und Gewalttätigkeit gibt es kein Verständnis.“

Sabah Deutsch

Auch interessant


 

Suche