D Deutschland

Anschlag: Mannheimer Imam wird auf offener Straße von 3 Islamhassern angegriffen - Weg zum Islam

Anschlag: Mannheimer Imam wird auf offener Straße von 3 Islamhassern angegriffen

Der Vorstandsmitglied und Quranlehrer einer Mannheimer Moschee wurde auf offener Straße von 3 islamfeindlichen Nationalisten angegriffen.
Der Imam soll Sonntagabend von hinten attackiert und umgestoßen worden sein. Als die Islamhasser versucht haben ihn zu schlagen und zu treten, wehrte sich der 45-Jährige  mit seinem Gehstock. Bei dem Anschlag erlitt der Quranlehrer Verletzungen im Rücken- und Beinbereich. Er kam zunächst in ein Mannheimer Krankenhaus.


Auf seiner Facebook-Seite kommentiert er den Vorfall folgendermaßen:

Anschlag: Mannheimer Imam wird auf offener Straße von 3 Islamhassern angegriffen - Weg zum IslamDer Hass hat mich auch erreicht.

Gestern abend wurde ich von drei İslamhassern angegriffen.

Konnte mich noch gut verteidigen mit meinem Gehstock.

Ohne meinen Gehstock werde ich nie wieder mein Haus verlassen, auch wenn ich ihn tatsâchlich nicht mehr brauche.

Deswegen bitte ich jeden der islamisch aussieht vorsichtig zu sein und Abends nur mit Begleitung unterwegs zu sein.
Schwere Zeit für Muslime

Die Polizei sucht nach einem Zeugen, der die Tat beobachtet haben soll.

Quelle: Muslimstern



Auch interessant