D Deutschland

Frankfurt Hauptbahnhof

Übergriff auf Muslimin in U-Bahn: Gericht erklärt Strafmaß

Nach einem Übergriff auf eine verschleierte Muslimin in einer Frankfurter U-Bahn muss ein 47-Jähriger 3600 Euro Geldstrafe zahlen. Ein entsprechender Strafbefehl (60 Tagessätze) wegen Körperverletzung und Beleidigung wurde am Ende Juni vor dem Amtsgericht Frankfurt rechtskräftig.


Weil er sich darüber geärgert hatte, dass ihm die verschleierte Frau beim Betreten der U-Bahn den Weg versperrte, hatte er der 43-Jährigen auf die Schulter geschlagen und versucht, ihr das Kopftuch herunterzureißen. Dazu sagte er: „Zieh' erstmal Dein Kopftuch aus und geh' hin, wo Du hingehörst.“

Nachdem das Gericht angedeutet hatte, dass die Strafe auch höher ausfallen könne, nahm er den Einspruch gegen den Strafbefehl zurück.

(dpa/dtj)

Auch interessant

Spende für Weg zum Islam
Pixel
Live Konvertierung zum Islam

Newsletter

Abonnieren Sie unseren Newsletter und erfahren Sie die neusten Beiträge immer als erstes!.

Unsere Facebook Seite

Meistgelesene Artikel


 

Suche